Sicherheitsbedrohungen im Mittelstand

Mit welchen klassischen und neuen Bedrohungen müssen mittelständische Unternehmen schon derzeit und natürlich auch zukünftig rechnen? Hier werden die wesentlichen Risiken einmal übersichtlich dargestellt. (Quelle: WIK – Zeitschrift für die Sicherheit in der Wirtschaft)

Externe Bedrohungen (ohne IT):

– Diebstahl (know-how/Kundendaten)
– Abhörversuche
– Spionage durch Konkurrenz
– Bestechung und Korruption
– Produktpiraterie
– Vandalismus
– Extremismus
– Beschaffungskriminalität
– Erpressungen
– Geldwäsche
– Überfall
– Betrug
– Organisierte Kriminalität
– Brandstiftung
– Anschläge

Interne Bedrohungen (ohne IT):

– Diebstahl (durch Mitarbeiter)
– Sonstige Mitarbeiterdelikte
– Beschaffungskriminalität
– Vandalismus
– Sabotage
– Geldwäsche
– Brandstiftung
– Spionage für die Konkurrenz
– Betrug

Bedrohungen der IT:

– Hacker dringen ins eigene Netz ein
– Fehlende Zugriffshierarchien
– Passwortverwaltung „auf Zuruf“
– Unsichere Firewalls
– Mangelnde Datenträgersicherung
– Sicherheit von W-LAN-Netzen
– Virenschutz löchrig
– Fehlende Redundanzen
– Veraltete Notfallkonzepte
– Unzureichende Regelungen für Nutzung von Laptops, USB-Sticks, Smartphones etc
– Nicht vorhandene Verschlüsselungen
– Sabotage

Neben den klassischen Bedrohungen (siehe oben) werden aber neue Gefahren erscheinen bzw. in veränderter Form auftreten (Quelle: Institut für Kriminalprävention, Münster/Eigene Einschätzungen)

1. Gefährdungen der Unternehmenskultur (etwa durch abnehmende Loyalität)
2. Bedrohungen der Marke
3. Gefährdungen des Images (denken Sie an die Blogs im Internet, die in kurzer Zeit „Stimmung“ gegen Unternehmen machen)
4. Design ( wie viel wurde zwischenzeitlich allein von chinesischen Firmen kopiert?)
5. Ressourcen (etwa im Preis steigende Rohstoffe)
6. Cloud Computing – gibt es die klassische Festplatte auf Laptops in einigen Jahren noch?
(Rechtliche Unsicherheiten bei Cloud Computing, z.b. wenn der Server in den USA steht/Betreiber in den USA)

Zukunftsaufgabe Sicherheit

Ganzheitliche Sicherheits-Lösungen für Unternehmen werden nicht am grünen Tisch erarbeitet, sondern vorbereitet durch Fragen, Fragen und nochmals Fragen von spezialisierten Personal-, IT- und Sicherheitsmanagern an das Unternehmen und dessen Mitarbeiter, damit erstere ein Bild von der individuellen betrieblichen Situation erhalten. Sicherheit wird sich von einem vermeintlichen Kostenfaktor zu einem Ertragsbringer entwickeln, wenn die Hebel richtig gestellt werden.

Michael May

Advertisements

Ein Gedanke zu „Sicherheitsbedrohungen im Mittelstand

  1. Sehr geehrter Herr May, sehr geehrte Leser,
    Sie sehen die Gefahren für Unternehmen genau im richtigen Focus.
    Es ist auch meine Meinung, das genau bei Ihren Aufgeführten gefahrenpunkten in Zukunft die großen Probleme der Wirtschaft liegen. Allein die Globalisierung trägt dazu im Großen maßen bei.

    Olaf Colista
    ESD-Konzept.de (Unternehmen in Vorbereitung)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s