Neues Buch zur „Finanzkommunikation“

In Kürze kommt beim Bank Verlag ein neues Buch zum Zukunftsthema „Finanzkommunikation“ auf den Markt. Dieses richtet sich an die Geschäftsführungen und Führungskräfte von Unternehmen, Mitarbeiter in Kreditinstituten und alle, die mit Banken verhandeln. Kreditmediation nimmt ebenfalls an Bedeutung zu und wird daher in diesem Buch eingehend beleuchtet. Mein Beitrag befasst sich mit der Frage „Warum Kreditinstitute auf eine gute Finanzkommunikation Wert legen sollten – Steuerung des Adressausfallrisikos“.

Kunden können leicht Preise vergleichen, die Hausbankfunktion gerät unter Druck und der viel beschworene Begriff des „Vertrauens“ wird ausgehöhlt. Doch es gibt Wege, dieses Vertrauen und somit dauerhafte Geschäftsbeziehungen wieder zum gegenseitigen Nutzen zu stärken. Aber auch „harte“ Fakten kommen nicht zu kurz.

Michael May

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s